Neuer Pächter oder Käufer gesucht..

Für unsere Gaststätte Sportlerheim sucht die Stadt Bad Liebenwerda auf den 1. Januar 2018 einen neuen Pächter oder Käufer. Ausschreibung Gaststätte Sportlerheim Theisa Die Stadt Bad Liebenwerda beabsichtigt die Gaststätte „Sportlerheim Theisa “ im OT Theisa, Dobraer Weg 3 zu verpachten. Es steht aber auch ein allfälliger Verkauf zur Diskussion! Beschreibung: Gaststätte mit 35 Sitzplätzen Kleiner Saal mit 50 Sitzplätzen […]

Weiterlesen

In der Wichtelwerkstatt wird fleißig gearbeitet…

Seit ein paar Wochen treffen sich wieder die fleißigen Helferinnen des Weihnachtsmannes an einem geheimen Ort. Sie basteln und werkeln, damit der Weihnachtsmarkt in Theisa am Samstag, 9. Dezember 2017 für alle ein schönes Erlebnis wird… Wie man es munkeln hört, soll es so einige Überraschungen geben. Also, diesen Termin gleich in den Kalender eintragen. Eure fleißigen Wichtelinnen Fotos: Elke Greger, Theisa

Weiterlesen

Baumpflanzung auf der neuen Streuobstwiese

Bei kühlem, aber trockenem Wetter schaufelten am Samstag, 11. November 2017, 09:30 Uhr, auf der Streuobstwiese hinter dem Gutshaus 10 Theisaer Familien zusammen mit ihren Kindern die Löcher für die neuen Bäume und pflanzten unter fachkundiger Anleitung die verschiedenen Sorten Obstgehölze in die neu hergerichtete Streuobstwiese hinter dem Gutshaus. Jede Familie übernimmt damit für das prächtige Gedeihen ihres eigenen Baumes eine Baumpatenschaft. Die Bäume wurden vom Pomologischen Schau- […]

Weiterlesen

Dorfentwicklungs-Konzept 2015 – 2025

Ortsteil Theisa   2015 – 2025 In Anlehnung an das INtegrierteStadtEntwicklungsKonzept (INSEK) wird hier ein Konzept für Theisa vorgestellt. Es gilt, zur Entwicklung und Daseinsvorsorge bestehende und teilweise nicht genutzte POTENTIALE auszubauen und zu erhalten. Der Ortsteil Theisa liegt im nordöstlichen Teil der Stadt Bad Liebenwerda und geht nahtlos in das Gebiet des Naturparks „Niederlausitzer Heidelandschaft“ und das Naturschutzgebiet „Forsthaus Prösa“ über. […]

Weiterlesen

Wir stellen vor…

Familie Stefanie Bräunig und Marcel Scholz mit Lea und Louis aus Theisa Stefanie Bräunig (28) und Marcel Scholz (41) wohnen und leben mit ihren beiden Kindern Lea (8) und Louis (1) seit dem Jahr 2000 gemeinsam in Theisa.Die gelernte Verkäuferin für Fleischwaren verbrachte ihre Kindheit in Gröden und arbeitete dann in der Fleischerei in Kraupa. Dort begegnete sie ihrem Lebenspartner Marcel, […]

Weiterlesen

Gemüse-Pfanne

Frisches gewaschenes Gemüse nach Saison und Belieben: Zutaten (wie auf dem Foto) 5 mittelgroße Neue Kartoffeln mit Schale und in je 6 Spalten geschnitten 2 Möhren in Scheiben geschnitten je 2 rote und gelbe Paprika in grobe Stücke geschnitten 1 Zucchini (ohne Kerngehäuse) in Scheiben geschnitten 400 g frische Champignons, in Scheiben geschnitten 10 Cocktail-Tomaten, halbiert Kräuter nach Belieben: z.B. […]

Weiterlesen

Heilpflanze des Jahres 2017

Das Gänseblümchen   „Er liebt mich, er liebt mich nicht“ Wer kennt dieses Spiel aus dem Teenager-Alter mit unserem heimischen Gänseblümchen nicht. Doch über die Heilwirkungen dieses Blümchens ist wenig bekannt.     Das Gänseblümchen (lateinisch: Bellis perennis = „Ewig schön“) wurde 2017 zur  Heilpflanze des Jahres  gewählt. Auch bei häufigem Rasenmähen bildet die Pflanze zwischen März und November immer wieder […]

Weiterlesen

Spargeln mit Schweinefilet à la Toledo

Rezept für 4 Personen Zutaten Spargeln 1,5 kg Spargeln 2 lt. Wasser 2-3 Zitronenscheiben je 1 Esslöffel Salz und Zucker etwas Oel oder Butter Wasser aufkochen, Salz, Zucker, Zitronenscheiben und Oel oder Butter beigeben. Spargel schälen, 2-3 cm von der Schnittstelle abschneiden (Spargelschalen ins kochende Wasser geben und 15 Min. ziehen lassen, Schalen entfernen) evtl. 2-3 Päcklein schnüren und ins […]

Weiterlesen

Löwenzahn-Blütengelee

Der Löwenzahn Kaum sind die ersten Frühlingsboten Krokus und Schneeglöckchen verblüht, treiben überall die Löwenzahnpflanzen aus. Auf Wiesen, an Wegesrändern, ja sogar durch die Risse im Asphalt beginnen seine leuchtend gelben Blütenköpfe bald mit der Sonne um die Wette zu strahlen. Im Boden ist der Löwenzahn dank seiner bis zu 30 cm langen Pfahlwurzel fest verankert. Aus ihr spriesst die […]

Weiterlesen

Sonntags-Brötchen

Zubereitungszeit ca. 45 Min. Aufgehzeit ca. 40 Min. Backzeit ca. 30 Min. Ergibt ca. 10-14 Brötchen, je nach Gewicht Rezept herunterladen: Sonntags-Broetchen Internet: Zopf flechten Zutaten 500 g Weissmehl oder Vollkornmehl 10 g Salz (ca. 2 TL) 20 g Hefe 1 EL Zucker ca. 3 dl Milch 60 g Butter 1 Eigelb (Eiweiss in der Milch verrühren) Mehl und Salz in […]

Weiterlesen
1 2