Dorfentwicklungs-Konzept 2015 – 2025

Ortsteil Theisa   2015 – 2025 In Anlehnung an das INtegrierteStadtEntwicklungsKonzept (INSEK) wird hier ein Konzept für Theisa vorgestellt. Es gilt, zur Entwicklung und Daseinsvorsorge bestehende und teilweise nicht genutzte POTENTIALE auszubauen und zu erhalten. Der Ortsteil Theisa liegt im nordöstlichen Teil der Stadt Bad Liebenwerda und geht nahtlos in das Gebiet des Naturparks „Niederlausitzer Heidelandschaft“ und das Naturschutzgebiet „Forsthaus Prösa“ über. […]

Weiterlesen

Grosses Interesse an der neuen Streuobstwiese

Die geplante Streuobstwiese  hinter dem Gutshaus kommt bei vielen Theisaern sehr gut an… Weitere Arbeiten im August 2017 beendet: In den letzten Wochen wurden weitere Arbeiten auf der Streuobstwiese hinter dem Gutshaus beendet. Der Traditionsverein Theisa e.V und fleißige Helfer haben bei großer Hitze den späteren Sitzplatz vorbereitet und verschönert. Die Säuberung des Steinwalls durch die Mitglieder und die Stabilisierung der Sitzfläche […]

Weiterlesen

Nur 47 flügge Jungstörche

Lausitzer-Rundschau vom 4. August 2017 Hohenleipisch Die ehrenamtliche Weißstorchbetreuerin Petra Wießner hat in den vergangenen Wochen bei 30 Horstpaaren lediglich 47 flügge Jungstörche gezählt. Das Storchenjahr im Kurstadt-Altkreis hat mit etwas weniger Verzug als im vergangenen Jahr begonnen. Die Ankunft der Altstörche in ihren Brutgebieten zog sich vom 26. März bis Anfang Mai. Zu den Nachzüglern gehörten Stolzenhain und Prieschka. […]

Weiterlesen

Unwetter vom 22. Juni 2017

Unwetter am 22.06.17

Am späten Donnerstag-Nachmittag des 22. Juni wütete ein heftiger Sturm mit Windgeschwindigkeiten bis zu 120 kmh und mit starkem Gewitter durch Theisa. Es wurden zahlreiche Bäume entwurzelt und Dächer abgerissen. Bäume sind auf Häuser gestürzt. An vielen Orten entstand grosser Sachschaden. Dank des raschen Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehr und vieler Einwohner von Theisa konnten die Straßen schnell wieder frei geräumt werden. Der Ortsvorsteher bedankt […]

Weiterlesen

Fortschritt-Traktor ZT 300 mit Anhänger HTS 100

Feuerwehr, das ist Einsatzbereitschaft bei Tag und Nacht. Feuerwehr, das ist Schnelligkeit in Notlagen, bei Übungen und Wettkämpfen. Feuerwehr, das sind aber auch ganz besondere Geschichten. Eine davon handelt in Theisa, wo ein Fortschritt-Traktor ZT 300 mit Anhänger HTS 100 im neuen Glanz seinen Dienst leistet. Da der im Jahr 1998 bei der freiwilligen Feuerwehr Theisa in Dienst gestellte ZT, […]

Weiterlesen

Kyrill, Jahrhundert-Sturm in Theisa, 2007

Es kündigte sich an, am 19. Januar anno 2007 Die Böen waren schon am Morgen zu spüren, aber viele gerieten wegen der Vernachlässigung ihrer Sturmsicherungspflichten in Panik. Die alte ehrenwerte Gutslinde im historischen Zentrum des Rundlingdorfes steht genau in der Mitte zweier neu vermessener Grundstücke. Flüchtigkeit , wie sie nach der Wende mit Dingen des Dorfgemeinschaftseigentums üblich war. Dir ne […]

Weiterlesen

800 Jahre Theisa

Erinnern Sie sich? Vor 15 Jahren… Festwochenende vom 14.06.2002 – 16.06.2002 Für einen kleinen Ort mit 486 Einwohnern (Stand 31.10.2002) stellt die Ausrichtung einer Jubiläumsfeier zum 800-jährigen Bestehen ein besonderes Ereignis, aber auch eine besondere Herausforderung dar. Dass das maßgeblich vom Traditionsverein Theisa e.V., unter Leitung von Sabine Töpfer-Schwab, organisierte Festwochenende vom 14.06.2002 bis zum 16.06.2002 ein solcher Erfolg wurde […]

Weiterlesen

Volkssolidarität sagt Danke!

Allen Spendern, welche sich an der Listensammlung im April beteiligt haben, ein herzliches Dankeschön. Das Sammelergebnis beträgt 274 Euro. Das Geld wird zur Unterstützung der Ortsgruppe Theisa und des sozialen und humanitären Wirkens des Verbandes verwendet. Unter dem Motto „Solidarität leben: „Miteinander – Füreinander“ erbringt die Volkssolidarität schon seit 72 Jahren als eine der grössten deutschen Sozial- und Wohlfahrtsorganisationen vielfältige […]

Weiterlesen

„Röschen“ – Das Reh von Theisa

Das Reh von Theisa – Röschen Aus dem Heimatkalender 1959 Text: M. Karl Fitzkow, Kreis Bad Liebenwerda Bilder: übergeben von Vera Böhmichen, Theisa Am Ortsausgang von Theisa nach dem Ortsteil Ziegelscheune liegt am Hang des alten Weinberges Haus und Hof des Arbeiters Herbert Böhmichen. Der Mischwald des „Weinberges“ wächst bis an Hofmauer des Hauses heran, das Getier des Waldes streift […]

Weiterlesen
1 2