Herzlich willkommen in unserem schönen Theisa…

Nächster Frühjahrsputz am 30. März 2019,
siehe Veranstaltungen

Liebe Theisaerinnen und liebe Theisaer,

wir möchten heute diese Plattform der Internetseite Theisa nutzen, um uns bei ALLEN im Ort auf das Herzlichste für die tolle Unterstützung beim Zempern im Monat Januar zu bedanken. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie VIELEN im Ort es eine Herzenssache ist, alte Traditionen nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Besonderer Dank gilt all jenen, die beim Zempern neben dem Üblichen (Eier, Speck, etc. und  Geld) dafür sorgen, dass die Zemperleute nicht kraftlos auf der Strecke bleiben. Hiermit sind die kleinen und großen gastronomischen Highlights gemeint. Dankeschön! Manch einer fragt sich sicher, was der Traditionsverein mit dem Erzemperten tut!

Hier die Antwort! Das Zempergeld fließt in die Zemperkapelle, ein Großteil in die Fastnacht (Disco, Freibier, Essen, Schnaps, Prämierung der Kostüme uva.) sowie zum Osterfeuer in die Mitbringsel des Osterhasen für unsere Kleinen. Leider mussten wir in diesem Jahr zur Fasnacht wiederholt feststellen, dass dieses Event trotz der vielen Extras immer weniger, um nicht zu sagen fast gar keinen Anklang in unserem Ort mehr findet. Dies ist sehr schade, da es doch nicht nur dem Spaß, sondern auch dem Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft dienen sollte. Wie haben uns auf Grund der immer weniger werdenden Teilnehmer unserer Veranstaltungen entschlossen, es auf dem Fastnachtstanz zu belassen. Das heißt, dass wir den in diesem Jahr geplanten „Hexenball“ nicht durchführen werden. Wir hoffen, für unsere Entscheidung auf Verständnis. Allen unseren Unterstützern in Theisa auf diesem Wege nochmals ein herzliches Dankeschön und ein gutes Jahr.

Traditionsverein Theisa e.V.


Theisa, eine Perle im Naturpark…

Dorf Glockenturm

Theisa ist der östlichste und der nördlichste Ortsteil der Stadt Bad Liebenwerda im Landkreis Elbe-Elster in Brandenburg und liegt acht Kilometer nordöstlich der Stadt

linksseitig an der Kleinen Elster im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Naturpark NLH. Der Ort befindet sich teilweise im Naturschutzgebiet Forsthaus Prösa Niederlausitzer Heidelandschaft und ist mit seiner Gemarkungsgröße von mehr als 1.700 ha Fläche einer der größten Orte im Landkreis Elbe-Elster.

Karte Naturschutzgebiet Forsthaus Prösa und Infos Naturschutzgebiet Forsthaus Prösa

Theisa ist seit 1993 Ortsteil der Stadt Bad Liebenwerda und besitzt derzeit ca. 400 Einwohner (2016).

Unternehmen- und Gewerbebetriebe
Rund ein dutzend Unternehmen- und Gewerbebetriebe sind seit Jahrzehnten in Theisa angesiedelt. Siehe im Menu „Unternehmen“. Unsere Region bietet künftigen, innovativen Unternehmen einen guten Standort. Weitere Informationen erhalten Sie unter:  Wirtschaftsstandort Bad Liebenwerda

Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
Wald Karl Schurig

Ein wahrer Schatz an landschaftlichen Kleinoden versteckt sich ganz im Süden Brandenburgs – an Theisa angrenzend – die purpurn blühende Heide, sagenhafte Moorlandschaften oder romantische Streuobstwiesen lassen sich per Rad oder zu Fuß erkunden. Bizarre Bergbaurelikte bringen zum Staunen und eine Kahn- oder Bootsfahrt im „Kleinen Spreewald“ entspannt in idyllischen Wasserlandschaften. Rund eine Stunde von Dresden und etwa 2 Stunden von Berlin bietet diese noch wenig besuchte Kulturlandschaft all jenen, die Erholung in abwechslungsreicher Landschaft schätzen genau das Richtige. Wir laden Sie ein, sich verzaubern zu lassen! Weitere Infos zur Geschichte von Theisa finden Sie im unter der Rubrik Ortsgeschichte.

Der Theisaer Wald gehört zum DBU Naturerbe Prösa
Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Besuchen Sie unseren Internet-Garten unter Aktuell